Rundumwartung Newton

Angeregt durch diesen Thread   und nachdem ich die Verschmutzung des Hauptspiegels gesehen hab ging ich das nächste Projekt an, Reinigung der Spiegel und Verkleidung im inneren des Tubus.

Nachdem ich nach allen Möglichkeiten die es da so gibt im Web gab durch hatte, hab ich schon mal die Schultafellack und die Selbstklebende Velourfolie besorgt.

materialeinkauf

Die Folie musste ich dann noch am Boden einige Zeit ausgerollt (mit einigen Büchern beschwert) liegen lassen, und die eingedrehten Ende der Folie geradezubekommen  😉

velour_ausgebreitet

Und das links oben ist kein weisser Fleck – da hat die Sonne draufgescheint 😀
— NOCH IN ARBEIT FEHLTEN NOCH PAAR FOTOS UND TEXT —

Nachdem sich die Velourrollen ausgelegt hatten ging es an die Totaldemontage des Newton und wenn man dann das sieht

alleszerlegt

sek_spiegel_vorher

dann kann einem der das zum ersten mal macht schon mal der Gedanke kommen „Wird das je wieder so wie es war …“ Und natürlich darf auch nicht der Blick durch den Newton fehlen wie er vor der behandlung ausgesehen hat

tubus_leer

Und so sah der Hauptspiegel vor der Reinigung aus

spiegel_vorher

Nachdem ich des Hauptspiegel in der Badewanne mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel abgespühlt hatte bekam er nochmals ein Bad in destiliertem Wasser

spiegel_bad

Während der Hauptspiegel sein Schönheitsbad nahm, begann ich mit dem Verlegen der Velourfolie im Tubus. Der Velour wurde zuvor noch kräftig gebürstet, gesaugt und mit einem Kleberoller für die Kleidung abgerollt, hier ein Blick in den Tubus mit einem Sonnenschein in den Tubus wo bereits die Hälfte verlegt war.

tubus_fiftie_velour

Da sieht man bereits den gewaltigen Unterschied zwischen dem rohen Tubusblech und dem verklebten Velour 😀

Nach einer guten Stunde hab ich den Hauptspiegel wieder aus der Wanne genommen und ihm den letzten „Schliff“ verpasst 😉

hs_letzter_schliff

Dann war der Hauptspiegel fertig zum Wiedereinbau in den Tubus

hs_sauber

 

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.